Hoffest 2016

WeidenHof Hoffest Nr 4

Einladung zum Hoffest
Am 27. August 2016 von 14 – 19 Uhr ist es wiedermal soweit. Unsere Wirtschaftsgemeinschaft auf dem WeidenHof feiert ihr viertes Hoffest! Der WeidenHof ist ein Biohof, der die Landwirtschaft einzig über die Beiträge seiner Mitglieder trägt, wobei diese in den vollen Genuss der biologisch-dynamisch produzierten Hofprodukte kommen. Kurze Transportwege, ökologische Erzeugung und frische, gesunde Lebensmittel aus der Region. Unsere Mitglieder sind begeistert und freuen sich an den guten Lebensmitteln und einem Hof zum Mitmachen. Deswegen wollen wir Euch auch gerne zum Mitfeiern einladen auf unser jährliches Hoffest.
Es erwartet Euch wieder unsere Marktwiese mit dem traditionellen Sensendengeln, den Spinnerinnen und alten handwerklichen Künsten, modischen Ideen zur nachhaltigen Nutzung von Wolle unserer heimischen Schafrassen und dem Mapili-Puppentheater im Zirkuszelt. Zudem gibt es eine ausgeprägte Kinderecke mit der sensationellen Murmelbahn „Murmiland“ aus Hannover und allerlei Seifenblasen. Natürlich gibt es wieder ein paar Köstlichkeiten vom Hof (Bratwürste und anderes vom Grill, Pizza aus dem Lehmkuppelbackofen, Kuchen und Getränke) und einen Infostand, um sich ausführlicher bei uns Hofmenschen über unsere Wirtschaftsweise und den Hof zu informieren. Und wie immer: könnt Ihr auch einfach mal über den Hof schlendern, die Gemüsevielfalt auf unserem Gemüseacker bestaunen, die Tiere besuchen – oder für die, die uns schon länger kennen: mal schauen, was wieder alles geworden ist auf dem WeidenHof. Nicht zu vergessen, dass es wieder Trekkerrundfahrten rund übers Hofgelände gibt.
Wir freuen uns, Euch auf dem WeidenHof am 27. August begrüßen zu dürfen. Ladet gerne Freunde, Verwandte, Bekannte oder Arbeitskollegen ein und verbringt einen schönen und unterhaltsamen Nachmittag bei uns!
So findet Ihr uns: WeidenHof, Rieper Moor 2, 29640 Schneverdingen. Eine genauere Wegbeschreibung findet Ihr hier: Karte

 Als diesjähriges Puppentheater auf unserem Hoffest dürfen wir das Stück "Pitti, Nelli und der Grummelpott" vom Mapili-Theater gespielt von Manuel Virnich präsentieren. Beginn ist 17:00 Uhr Dauer ca. 45min. Der Eintritt ist frei um Spenden wird gebeten.
ein Figurentheaterstück für Kinder ab 4 Jahren

Es war einmal ein Riese. Der hatte einen wunderschönen Garten.
Es gab darin weiches grünes Gras, viele Blumen und Bäume,
auf denen man herrlich klettern konnte. Die Kinder kamen gerne
dorthin, um zu spielen. Als aber der Riese eines Tages nach Hause
kommt und das fröhliche Treiben sieht, wird er wütend.
Er baut eine riesige Mauer um seinen Garten und hängt ein
Schild auf: "Betreten bei Strafe verboten".
Die Kinder konnten nun nirgends mehr spielen.
Dann kehrt im ganzen Land der Frühling ein. Der Sommer kommt,
der Herbst. Nur im Garten des Riesen herrscht immer Winter.
Schnee und Frost wollen nicht gehen. Bis eines Tages ein kleines
Kind durch die Mauer schlüpft und etwas wunderbares geschieht ...

Kinder können die Welt verändern.
Und auch uns, wenn wir uns auf sie einlassen.

Hoffest 2014

Am Samstag den 6. September veranstaltete der WeidenHof sein zweites Hoffest seit der Neugründung. Der WeidenHof, der seit nun zwei Jahren das Konzept der solidarischen Landwirtschaft in der Region etabliert, freute sich auch dieses Jahr wieder über großes Interesse an seiner besonderen Wirtschaftsweise.

Die Hofwiese wurde mit zwei Zirkuszelten, mehreren Pavillons und Livemusik zum Festplatz, auf dem Besucher sich über die Erzeuger-Verbrauchergemeinschaft „gemeinsam-wirtschaften“ informieren konnten, sowie kreative oder handwerkliche Stände zum Mitmachen oder einfach Anschauen besuchen konnten. Die Erzeuger-Verbrauchergemeinschaft, die mit 150 Mitgliedern schneller gewachsen ist als die Bewirtschafter des WeidenHofes gehofft hatten, hatte in ebenso gemeinschaftlicher Arbeitsteilung ein Hoffest bereitet, das von der Vielfältigkeit und Andersartigkeit der Landwirtschaft auf dem WeidenHof zeugte. Altes Handwerk und junge Kunst fanden als Nachbarn zusammen.

So gab es Demonstrationen der Wollverarbeitung, vom Waschen der Rohwolle angefangen bis zum Stricken des fertigen Garns mit hofeigener Schafwolle, sowie Siebdruck und auch phantasievolle Papierfiguren. Besonderes Interesse hat bei den Besuchern auch die Möglichkeit, sich das alte Handwerk des Sensendengelns zeigen und erklären zu lassen hervorgerufen. Die Kinder freuten sich über Treckerrundfahrten und die Papierwerkstatt sowie das Puppentheater mit Stephan Rätsch. Bei Livemusik mit Klezmer und einer jungen Band aus Soltau hatten die Besucher viel Zeit zum schnacken und klönen. Die Betreiber des WeidenHofes indessen mussten lange Rede und Antwort stehen, da es großes Interesse an der Wirtschaftsweise des WeidenHofes gab. Mit reichlich Infomaterial gerüstet klärten die Betreiber über das Konzept der solidarischen Landwirtschaft auf, bei dem die produzierten Lebensmittel nicht der Allgemeinheit eines Marktes angeboten, sondern einer Gruppe Verbrauchern, die die Produktion finanzieren. Vorteile dieses Verfahrens sind die hohe Transparenz bei der Produktion, sowie der enge Kontakt zu den Lebensmittelproduzenten und der höheren Wertschöpfung in der Region.

Abgerundet wurde das Programm am Abend von Silke Shirok aus Bremen, die die Besucher mit Ihrem Können mit brennenden Kugeln und Keulen begeisterte. Danach haben Hofbetreiber, Wirtschaftsmitglieder und Freunde zusammen einen gemütlichen Ausklang gefunden. David Goertsches, einer der Betreiber des WeidenHofes zieht eine positive Bilanz. Der Hof und die Mitglieder der Erzeuger-Verbrauchergemeinschaft seien in den letzten eineinhalb Jahren sehr zusammengewachsen im Sinne eines gemeinschaftlichen Interesses an der Erzeugung guter Lebensmittel. Das Hoffest zeuge davon, dass Hof und Mitglieder gemeinsam wirtschaften, wenn nötig gemeinsam anpacken und auch gemeinsam genießen können und dass das Anliegen in der Region gut aufgenommen wird.

 

 

Einladung zum Hoffest

Am 12. September von 14-19 Uhr  ist es wieder soweit. Das dritte WeidenHof-Fest steht an. Unsere Wirtschaftsgemeinschaft ist in den letzten drei Jahren im rasanten Tempo gewachsen, viele Menschen haben großes Interesse an unserer besonderen Wirtschaftsform der solidarischen Landwirtschaft und viele aus der Gemeinschaft derjenigen, die unsere Ernten genießen, sind dem Hof treu geblieben und verbinden sich immer mehr mit dem Land, den Tieren und den Menschen, die hier arbeiten. Mit Freude laden wir Euch deshalb alle zu unserem Hoffest ein, mit dem wir das Bestehen und die Weiterentwicklung des Hofes gerne gemeinsam feiern wollen.
Und noch einen Grund zu feiern gibt es: In diesem Jahr haben wir mit unserem Rotenburger Depot den Rotenburger Umweltpreis gewonnen. Kurze Transportwege, ökologische Erzeugung und frische, gesunde Lebensmittel aus der Region – das hat die Rotenburger überzeugt. Vielen Dank!
Auch unser Fest gestaltet sich weiter. Wir möchten Euch neben einem Einblick in unseren Hof einen schönen Nachmittag bereiten. Dazu haben wir wieder eine kleine Marktwiese organisiert, mit  Ständen, an denen man altes Handwerk (Schmiede, Sensendengeln oder Wollverarbeitung) erleben kann, mit ein paar Köstlichkeiten vom Hof (Bratwürste, Pizza aus dem Lehmkuppelbackofen, Kuchen und Getränke) dem Hermannshoftheater von Antje und Johann König, mit  Musik, mit einer Treckerrundfahrt und der Gelegenheit, sich ausführlicher bei uns Hofmenschen über unsere Wirtschaftsweise und den Hof zu informieren. Und natürlich auch einfach mal über den Hof schlendern zu können, die Gemüsevielfalt auf unserem Gemüseacker  bestaunen zu können, die Tiere zu besuchen – oder für die, die uns schon länger kennen: mal schauen, was wieder alles geworden ist auf dem WeidenHof.
Für Kinder gibt es verschiedene Stationen, an denen sie sich begeistern lassen dürfen. Ob bei der Treckerrundfahrt über unsere Wiesen, vorbei an den Tieren, oder bei einer großen Murmelbahn, mit Seifenblasen oder beim Schmieden oder mit selbst gepresstem Apfelsaft. Es wird spannend. Bringt also gerne viele Kinder mit.
Wir freuen uns, Euch auf dem WeidenHof am 12. September begrüßen zu dürfen. Ladet gerne Freunde, Verwandte, Bekannte oder Arbeitskollegen ein und verbringt einen schönen und unterhaltsamen Nachmittag bei uns!

So findet Ihr uns: WeidenHof, Rieper Moor 2, 29640 Schneverdingen. Eine genauere  Wegbeschreibung findet Ihr auf unserer Homepage www.weidenhof.de.

Wenn Ihr aus Richtung Lünzen kommt müsst Ihr das "Durchfahrt nur bis Baustelle" nicht beachten. Die Baustelle befindet sich erst in Ostervesede!

Auf der Marktwiese findet Ihr:

Sensendengeln mit Vorführung – bei Bedarf bringt doch Eure Sensenblätter mit
Traditionelle Wollverarbeitung
Schmieden
Nordwolle – ein Konzept zur nachhaltigen Nutzung von Wolle unserer heimischen Schafrassen
Die Murmelbahnkünste aus Murmiland (Hannover)
Seifenblasen für Kinder
Mosterei aus der Region – auch zum Ausprobieren
Jonglage und Seiltanz für Kinder

Foto: Festwiese vom Hoffest auf dem WeidenHof


Im Zirkuszelt findet diesmal statt:

15 Uhr:  „Vom Fischer und seiner Frau“
 Ein Stück über das Wünschen frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm für Kinder und Erwachsene
Hermannshoftheater – Antje und Johann König

17 Uhr:  eine Informationsveranstaltung zur solidarischen Landwirtschaft und unserer Wirtschaftsgemeinschaft „gemeinsam wirtschaften“

Dann auf ein schönes gemeinsames Fest und bis bald, wir freuen uns auf Euch!