WeidenHof

gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft

  • Home
  • Solidarische Landwirtschaft
  • So funktioniert solawi auf dem WeidenHof

So funktioniert solawi auf dem WeidenHof

Solidarische Landwirtschaft auf dem WeidenHof: was bedeutet das praktisch?

Wenn Du einen (Ernte)Anteil vom WeidenHof haben möchtest, bedeutet das, dass Du Dich für ein Jahr verpflichtest, einen Mitgliedsbeitrag zu übernehmen. (Die Summe aller Mitgliedsbeiträge decken die Kosten des Hofes)

Dafür bekommst Du im Gegenzug je nach Art des Anteils (vegan/vegetarisch/komplett) eine wöchentliche Lieferung von Gemüse (veganer Anteil), Gemüse und Eiern (vegetarischer Anteil) oder eine wöchentliche Lieferung von Gemüse/Eiern und ca. alle drei Monate eine Fleischlieferung (kompletter Anteil).

Die wöchentliche Lieferung bringen wir zu Verteilstellen (bei uns Depots genannt). Die Mitglieder (ein Mitglied ist eine Person oder Familie, die einen oder mehrere Anteile hat) haben einen Schlüssel für ihr jeweiliges Depot und nehmen sich dann eigenständig nach einem Lieferschein, den wir zur Lieferung ins Depot gehangen haben, ihren Anteil heraus.

Einfaches Beispiel: Auf dem Lieferschein stehen 3 Paprikas, 1 Blumenkohl, 1 Kg Tomaten usw. Jedes Mitglied mit einem Anteil holt sich jetzt aus den Kisten: 3 Paprikas. 1 Blumenkohl und wiegt sich 1 Kg. Tomaten ab (in den Depots stehen Waagen) usw.. Wenn ein Mitglied mehrere Anteile hat nimmt es entsprechend mehr ... 2 Anteile... 6 Paprikas, 2 Blumenkohl... .

Unsere Depots befinden sich in zwei mal in Rotenburg, eins in Scheeßel, eins auf dem WeidenHof, eins in Schneverdingen und eins in Soltau. Eine Karte mit unseren Depots findest Du hier: ernte Teilen

Was kostet jetzt so ein Anteil?

Der monatliche Mitgliedsbeitrag wird jedes Jahr neu berechnet (Kosten des Hofes).

Je nach finanzieller privater Situation oder persönlicher Motivation stellen wir drei Varianten zur Auswahl. In jeder Beitragsvariante wird zwischen vegan (Gemüse), vegetarisch (Gemüse und Eier) und komplett (Gemüse, Eier und Fleisch) unterschieden.

 

Grundbeitrag: (deckt die Kosten des Hofes)
   vegan 118€/Monat   vegetarisch 134€/Monat und     komplett 179€/Monat

Normalbeitrag: (ermöglicht uns ein höheres Einkommen)
   vegan 122€/Monat   vegetarisch 138€/Monat und     komplett 183€/Monat

Förderbeitrag: (selbsterklärend)
   vegan 128€/Monat   vegetarisch 144€/Monat und     komplett 189€/Monat

Neu haben wir seit zwei Jahren auch die "Single" Anteile. Ein Single Anteil ist ca. die Hälfte eines normalen Veganen (nur Gemüse) Anteils. Oft haben wir die Rückmeldungen bekommen das ein normaler Veganer (Gemüse) Anteil für eine Person zu viel ist, daher haben wir uns dieses Jahr dazu entschlossen auch kleinere Vegane (Gemüse) Anteile herauszugeben. Single Anteile beziehen sich jedoch nur auf Vegane (Gemüse) Anteile. Eier und Fleisch bleiben in der selben Größenordnung.

Grundbeitrag für Single Anteile: 
   vegan 71€/Monat    vegetarisch 87€/Monat und     komplett 132€/Monat

Normalbeitrag für Single Anteile:
   vegan 73€/Monat    vegetarisch 89€/Monat und     komplett 134€/Monat

Förderbeitrag für Single Anteile:
    vegan 77€/Monat   vegetarisch 93€/Monat und     komplett 138€/Monat

Alle Beiträge verstehen sich natürlich als monatliche Beiträge.

Um unserem Ansatz der Solidarität weiterhin gerecht zu werden, beinhalten die Monatsbeiträge je 2€ für den eingeführten „Sozialfonds“. Mitglieder, die sich aktuell in einer finanziell prekären Lage befinden, können sich bei uns melden und erhalten dann einen vergünstigten Monatsbeitrag.

Hier sind einige Beispiele von Lieferscheinen über das Jahr:

gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft Gallerie

Ihr habt Fragen?
Nutzt unser Kontaktformular

Ihr möchtet auch Mitglied werden?

Nutzt unser Wartelistenformular